"Glashoch Rangers" gewinnt Bürgerturnier

Auch in diesem Jahr fand das alljährliche Bürgerturnier des FCA Niederbrechen statt. Bei perfektem Fußballwetter und bester Laune kämpften die zehn teilnehmenden Mannschaften um den Titel der besten Hobbymannschaft des Dorfes.

Die beiden Finalteilnehmer: "Worschtsupp“ und „Glashoch Rangers"
Am vergangenen Samstag war es wieder so weit, der FCA Niederbrechen lud zum alljährlichen Bürgerturnier auf den Kunstrasenplatz am Mittelweg ein. Auch in diesem Jahr kannte die Kreativität bei der Namenswahl keine Grenzen. So trafen beispielweise in einem Vorrundenspiel die Kicker der „Theken-Allstars“ auf die Jungs und Mädchen von der „TSG Schoppenheim“. Bei strahlendem Sonnenschein hatten alle Hobbykicker sichtlich Spaß und auch die zahlreichen Zuschauer am Mittelweg wurden bestens unterhalten. Durch das neue Turniersystem zogen von den zehn angetretenen Teams acht in die K.O.-Runde ein. Hier wurde sich endgültig nichts mehr geschenkt und es entwickelten sich spannende und umkämpfte Partien. Am Ende zeigten die Mannschaften von „Team Worschtsupp“ und den „Glashoch Rangers“ die konstantesten Leistungen und zogen verdient in das Finale ein. In diesem behielten dann die „Glashoch Rangers“ durch einen 1:0 Erfolg die Oberhand und konnten sich über den Turniersieg freuen. Dennoch stand auch in diesem Jahr, neben all dem sportlichen Ehrgeiz, der Spaß im Vordergrund. So wurde mit ausreichend kühlen Getränken und Grillspezialitäten für das leibliche Wohl gesorgt. Für die Mannschaften, für die es sportlich nicht so gut lief, gab es zudem noch die Möglichkeit den heißbegehrten Trinkpokal zu gewinnen. Diesen sicherten sich am Ende die Spieler der „Theken-Allstars“.

Die Organisatoren zogen am Ende eine durchweg positive Bilanz und freuen sich, wie auch viele der Hobbykicker, bereits auf das Turnier im nächsten Jahr.

Text und Bild: Tim Schneider

facebook

FC Alemannia Niederbrechen 1911 e.V.
Postfach 11 21 | 65607 Brechen

Sportplatz | Am Mittelweg 2
65611 Brechen | 06438 3855