Spielbetrieb eingestellt - Minispielfeld gesperrt

Liebe Spieler, Trainer, Eltern und andere FCA´ler,

auch an uns als FCA geht die aktuelle Diskussion nicht vorüber. Corona hat uns fest im Griff und wir wissen leider noch nicht, wo die Maßnahmen und Verbote enden. Das wird sich diese und die nächsten Tage und Wochen zeigen.

Unser geschäftsführender Vorstand hat sich ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt und kurzgeschlossen.

Wenngleich es sicher auch die Meinung geben kann, dass Freiluftsport im Gegensatz zu anderen Betätigungen oder Zusammenkünften weniger kritisch ist, können wir uns den Empfehlungen und auch Verboten des Landes, des Landkreises, der Gemeinde sowie des Hessischen Fußballverbandes nicht verschließen.

Das Wohl unserer Sportler, Mitglieder und deren Familien ist zuerst zu betrachten. Wir kommen damit auch unserer gesellschaftlichen Verpflichtung nach.

Deshalb haben wir folgenden Beschluss gefasst:

Ab Montag, den 16. März 2020 wird der komplette Sport- und Trainingsbetrieb des FCA Niederbrechen bis auf Weiteres eingestellt.

Betroffen sind hiervon sowohl das Groß- und Jugendspielfeld als auch das Minispielfeld. Diese sind gesperrt bzw. werden und bleiben verschlossen.

Sobald es Lockerungen von Seiten der Politik geben sollte, werden wir entsprechend tätig. Daher haben wir auch erst mal kein Enddatum festgelegt. Wir gehen davon aus, dass alle Sportler Verständnis für diese Regelung haben und unser Verein angemessen mit der Regelung umgeht.

Es ist leider auch davon auszugehen, dass unser Jahreshauptversammlung am 17.04.2020 davon betroffen sein wird. Eine Einladung müsste bis Anfang April verteilt werden. Hier werden wir auch rechtzeitig informieren.

Wir wünschen allen beste Gesundheit und dass ihr vom Virus und dessen möglichen Folgen verschont bleibt!

Mit sportlichen Grüßen

Für den Vorstand

Klaus Stillger

facebook

FC Alemannia Niederbrechen 1911 e.V.
Postfach 11 21 | 65607 Brechen

Sportplatz | Am Mittelweg 2
65611 Brechen | 06438 3855